Home arrow Dreh- und Schwenkantrieb zur Automatisierung – Stellantriebe von TA Roloff
Dreh- und Schwenkantrieb zur Automatisierung – Stellantriebe von TA Roloff
   

Bereits seit 1964 fertigt TA Roloff in Hamburg Antriebe für Armaturen. Je nach Bedarf sind unsere Antriebsserien TA 60, TA 70, TA 120, TA 130 und TA 140 als Schub- und Linear- bzw. Dreh- und Schwenkantrieb erhältlich. Egal für welche Zwecke Sie unsere Stellantriebe verwenden – Sie können in jedem Fall auf eine hohe Funktionalität und Lebensdauer vertrauen. Gerne passen wir unsere Antriebe Ihren individuellen Wünschen und Bedürfnissen an – auch für anspruchsvolle Aufgaben finden wir garantiert eine Lösung.

Vertrauen auch Sie auf unsere langjährige Erfahrung sowie unser fachmännisches Know-how und überzeugen Sie sich von der hochwertigen Qualität und Funktionalität unserer Stellantriebe. Bei Fragen und Anliegen stehen wir Ihnen selbstverständlich gerne für ein ausführliches Beratungsgespräch zur Verfügung.

Quarter turn Schwenkantrieb für verschiedenste Armaturen

Ein Schwenkantrieb besitzt einen Schwenkwinkel von 90° und wird daher auch als Quarter turn-Antrieb bezeichnet. Unsere TA Quarter-turn Antriebe werden in der Regel für Armaturen wie Klappen, Kugelhähne und Kükenhähne eingesetzt. Benötigen Armaturen abweichende Schwenkwinkel, wird die Bezeichnung Part turn verwendet.

Einen für Sie passenden Schwenkantrieb mit entsprechendem Drehmomentbereich können Sie aus den Serien TA 60, TA 70, TA 120, TA 130 und TA 140 wählen – dabei sollte das Drehmoment im Schwenkbetrieb niedriger sein, als der Nm-Wert des Antriebs. Relevant ist dabei der Spitzenwert innerhalb des Stellweges der Armatur.

Viele Armaturen mit Schwenkantrieb sind nicht in Hinblick auf eine Automatisierung, sondern für den Handbetrieb konstruiert worden. Deswegen wird vorausgesetzt, dass bei der manuellen Bestätigung Drehmomentspitzen durch erhöhte Muskelkraft ausgeglichen werden können.

Konstruktionsbedingt steigert ein DC-Motor bei einer Drehmomentspitze sein Drehmoment von selbst – deswegen eignet er sich auch ideal zur Automatisierung von Armaturen mit Schwenkantrieb. DC-Motoren besitzen ein geringeres Bauvolumen, eine geringere Wärmeentwicklung sowie einen geringeren Stromverbrauch – zudem ist die elektrische Implementierung in Systeme einfacher.

TA-Multiturn-Antriebe

Drehantriebe, die mehrere Umdrehungen ausführen müssen, werden auch als Multiturn-Antriebe bezeichnet. Sie werden eingesetzt, wenn die Hubbewegung von einer Gewindespindel ausgeführt wird. Bei der Automatisierung von sogenannten Linear- oder Schubantrieben kommt eine Schubstange zum Einsatz. Armaturen, deren Stellkörper eine Hubbewegung ausführen, sind zum Beispiel Schieber und Ventile.

Dreh- bzw. Multiturn-Antriebe werden zum Beispiel bei Regelarmaturen eingesetzt, bei denen die Durchflussmenge des Mediums vom Stellkörper gesteigert oder gesenkt werden soll. Für den Betrieb im Dreh- und Schubantrieb bieten wir die Antriebsserien TA 70, TA 120, TA 130 und TA 140 an. Die Antriebsserie TA 60 gibt es seriell nur als Drehantrieb.

Ihr Experte für zuverlässige Antriebstechnik

Ob Schub- und Linear-, Dreh- oder Schwenkantrieb – unsere Antriebe werden gemäß des jeweiligen Anwendungsfalls gefertigt – so können wir individuell auf Ihre persönlichen Wünschen und Vorstellungen eingehen. In einem ausführlichen Beratungsgespräch machen wir uns gerne mit Ihren Anlagenanforderungen vertraut. So können auch Probleme wie anzupassende Schaltungen, spezielle Spannungsversorgung, Datenbusanwendung oder Steuerungsrückmeldung oder SIL-Anforderungen zu Ihrer vollsten Zufriedenheit gelöst werden.

Selbstverständlich kümmern wir uns auch um die Anschlüsse und Inbetriebnahme der Antriebe vor Ort. Wenn Sie bereits über Armaturen verfügen und diese mit unseren Antrieben ausrüsten möchten, stehen wir Ihnen auch hier mit Rat und Tat zur Seite.

Egal, welche Armatur auf- oder umgerüstet werden soll – für jeden Anspruch und Bedarf finden wir garantiert eine Lösung, Sprechen Sie uns einfach an – das erfahrene und freundliche Team von TA Roloff berät Sie kompetent und ausführlich zu den verschiedenen Anwendungsmöglichkeiten unserer Antriebe. Sie erreichen uns per Telefon, Fax oder E-Mail.

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage und helfen Ihnen umfassend weiter.